Heizölgeruch entfernen – so geht´s

Heizölgeruch entfernen

Heizölgeruch und auch Dieselgeruch rückstandsfrei aus saugenden Untergründen zu entfernen, stellt viele vor ein fast unlösbares Problem, -ist aber, wenn man es richtig macht, einfach möglich!
Da Heizöl von seiner viskosität und Beschaffenheit sehr dünn und durchdringend ist, dringt es sofort sehr tief in den saugenden Untergrund ein. Mit herkömmlichen Reinigern ist es absolut unmöglich, dieses eingesickerte Heizöl wieder aus dem Untergrund zu entfernen. Damit dieser durchdringende Geruch nach Heizöl vernichtet wird, müssen wir jedoch die eingesickerten Rückstände des Heizöls möglichst rückstandsfrei entfernen. Hierfür benötigt man ein spezielles Verfahren, das unser eingesickertes Heizöl tief im Untergrund, im „eingesickerten Zustand“ zersetzt und somit auch beseitigt.

Es ist einfach, Heizölgeruch zu entfernen, wenn man weiß wie!

Wir benötigen also ein „Werkzeug“ oder „Hilfsmittel“, das die Heizölrückstände direkt und tief aus der Oberfläche wieder entfernt. Und genau das ist mit herkömmlichen Mitteln ein Ding der Unmöglichkeit.

Bactodesmikroben – Was ist das?

Um eingesickertes Heizöl aus der Oberfläche zu beseitigen, benötigt man ganz andere Technologien, als herkömmliche Reinigungsmittel.

Mutter Natur – unsere beste Beraterin

Unsere liebe Mutter Natur liefert uns hierbei die Lösung. Sie verwendet für solche anspruchsvollen Reinigungsarbeiten Mikroorganismen, Bakterien oder Mikroben. Die sogenannte BactodesTechnologie nutzt genau die Herangehensweise der Natur, wenn es um Zersetzung von Abfallstoffe geht. Natürliche Mikroorganismen sind dabei sehr, sehr gründlich. Man denke nur an Skelette, die völlig gesäubert in der Wüste rumliegen.

Bactodesmikroben – die Lösung gegen Heizölgeruch

Hierzu werden Produkte aus speziell gezüchteten, für Mensch und Tier unschädliche Bactodesmikroben (spezielle Bakterien oder Mikroorganismen) hergestellt, die nichts anderes tun, als das, was die Natur auch tut: Abfallstoffe zersetzen oder biologisch abbauen. Bactodesmikroben spielen in diesem Falle alle ihre Vorteile voll aus:

  1. sie sind sehr einfach in der Handhabung (Sie benötigen zur Behandlung keine Fremdfirma)
  2. sie dringen tief in den saugenden Untergrund ein
  3. sie arbeiten und zersetzen die Geruchsquelle (Heizöl) selbsttätig (keiner braucht zu schrubben)
  4. sie sind absolut gründlich bei ihrer Arbeit

Genau für diesen Vorgang, den Heizölgeruch aus saugenden Untergründen zu entfernen, wurde BactoDes®-ÖlEx entwickelt. BactoDes-ÖlEx wird einfach mehrmals, zuerst verdünnt, dann dicker so auf den trockenen, saugenden Untergrund nass in nass aufgetragen, bis die zu säubernde Oberfläche absolut mit BactoDes-ÖlEx gesättigt ist. Dort, tief in der Oberfläche verrichten diese Bactodesmikroben Ihre Arbeit: Sie zersetzen das Heizöl tief dort, wo es sich im Untergrund befindet. Ganz nach dem Motto: Dreck weg = Gestank weg!


heizölgeruch entfernen

Weiterführende Links:

  • Ranzigen Milchgeruch aus Polstern und Teppichen entfernen!

    Milchgeruch im Polster von zB. Fahrzeugen, gehört bekanntlich, neben Katzenurin zu den schlimmsten Verunreinigungen, was Gerüche anbelangt. Auch hier sind herkömmliche Reiniger absolut überfordert und machtlos, weil die ranzigen Milchrückstände tief im Polster oder Teppich verbleiben! Geruchsüberdecker sind nur für sehr kurzer Zeit wirksam, denn wenn die nachlassen, verströmen sie ...

    Weiterlesen...

Häufig gestellte Fragen

Hallo, wir haben ein starkes Problem mit Heizölgeruch: Die Schwiegermutter unseres Sohnes will ihr Haus verkaufen. Seit mind. 3 Jahren ist der Einfüllstutzen vom Öltank undicht gewesen. Jetzt ist er abgedichtet. Trotzdem stinkt der ganze Keller bis zum Erdgeschoss nach Heizöl. Wie bekommen wir den Geruch in den Griff? Nur durchlüften ist nicht die Lösung.
Gruss J. K.