Entfernen von Katzenurin – So gehts!

Katzenurin entfernen

Wenn Sie diesen Artikel durchgelesen haben, werden Sie über das Thema „Katzenurin entfernen“ genau bescheid wissen. Und Sie werden durch diese Tipps genau nachvollziehen können, wie Sie selbst Ihre Umgebung schnell wieder geruchsfrei vom fiesen Katzenurin-Geruch bekommen. Sie werden also wissen, wie die dauerhafte und rückstandsfreie Geruchsbeseitigung von Katzenurin funktioniert. – Das ist das Ziel!

Ich bin auf der Suche nach…:

Folgende Themen zur vollständigen Entfernung von Katzenuringeruch werden hier bearbeitet:

  • So entfernen Sie schnell und effektiv Katzenuringeruch mit der BactoDesTechnologie
  • Katzenurin entfernen – Welches Ergebnis darf nach dem Einsatz von echten Katzenurin-Geruchsentfernern erwartet werden?
  • Betreiben Sie echte Geruchsbeseitigung, anstatt nur Geruchsüberdeckung?
  • Eingesickerten Katzenurin entfernen – Eine besondere Herausforderung!
  • Tief eingesogener Urin von Katzen – so gelingt die langfristige Beseitigung
  • Wie sollte ein Geruchsentferner gegen Katzenuringeruch beschaffen sein?
  • Welche Mittel kommen zum Einsatz, wenn es um die dauerhafte Geruchsbeseitigung von Katzenurin geht?
  • Katzenuringeruch entfernen – Wie funktioniert die BactoDesTechnologie dabei?


katzenurin entfernen

Welches Ergebnis sollte man nach Einsatz echter Katzenurin-Geruchsentferner erwarten?

Geruchsfreiheit ist das Ergebnis!
Ein jeder Katzenliebhaber kennt den unangenehmen und beißenden Geruch der entsteht, wenn Katzen oder Kater nicht ins Katzenklo, sondern sonst irgendwo hin pinkeln. Katzenuringeruch ist einer der hartnäckigsten Gerüche und gleichzeitig auch einer der Gerüche, die am schnellsten und auch am tiefsten in die Oberfläche einziehen. Deswegen müssen wir, soll dieser Gestank nach Urin von Katzen dauerhaft beseitigt werden, ganz anders vorgehen, als herkömmlich bekannt. Wir müssen zuerst die Geruchsursache beseitigen. Dies funktioniert mit Geruchsvernichtern auf BactoDesMikroben-Basis (spezielle Mikroorganismen). Mit solchen effeltiven Geruchsentfernern erreicht jeder zu Hause sehr schnell eine geruchsfreie Umgebung. Diese Geruchsvernichter verstoffwechseln und beseitigen mittels der unschädlichen Mikroorganismen im Produkt, die Geruchsursache rückstandsfrei.
Genauso, wie es die Natur auch macht!

Eine geruchsneutrale Umgebung ist die logische Folge! Und das Ziel!

Gegen Katzenuringeruch hilft nur echte Geruchsbeseitigung, anstatt Geruchsüberdeckung!

Es ist erstmal zweitrangig, welchen Geruch Sie entfernen müssen. Wenn Sie nur Geruchsüberdeckung betreiben, kommt der zu entfernende organische Geruch, wie z.B. Katzenuringeruch immer wieder durch. Echte Geruchsvernichter beseitigen zuerst die Geruchsursache, also in diesem Fall den Katzenurin. Selbst wenn dieser Urin unserer Katzen tief in die Oberfläche, wie z. B. in Fliesenfugen, Teppichboden, Estrich oder Polster eindringen konnte. – Wenn die Unsauberkeit oder Geruchsursache beseitigt wurde, ist der Geruch nach Katzenurin selbstverständlich auch entfernt.

Eingesickerten Katzenurin entfernen – Eine besondere Herausforderung!

Der Urin von Katzen hat eine Eigenschaft, die das Entfernen und rückstandsfreie Beseitigen mit herkömmlichen Reiunigungsmitteln erschwert! Pinkeln nämlich Katzen auf saugende Untergründe, wie Estrich, Sandstein, Fliesenfugen oder Polster, so dringt er sehr schnell und tief ein. Und das viel schneller als Wasser.

Dies liegt an der Beschaffenheit des Urins der Katzen. Wenn also die gesamte, in den Untergrund eingesickerte Katzenpinkel vernichtet oder entfernt werden soll, haben wir mit jedem herkömmlichen Reinigungsmittel ein Problem. Das Problem ist, dass herkömmliche Hausmittel den Katzenurin nicht aus dem Untergrund entfernen können, vor allem dann nicht, wenn er tief eingesickert ist.

Katzenurin entfernen – so gelingt die langfristige Bekämpfung

Wer diesen störenden Katzen-Uringeruch sicher bekämpfen möchte, der sollte zu effektiven Mitteln greifen. Das heißt aber nicht, dass diese Mittel schädlich, giftig oder ätzend sein müssen. Nein, das Gegenteil ist der Fall, weil man sich hierbei wunderbar die Vorgehensweise von Mutter Natur zur Hilfe nehmen kann. Um diesen eingesickerten oder tief in den Untergrund eingezogenen Urin von Katzen dauerhaft und rückstandsfrei zu entfernen, wurden
spezielle BactoDesMikroben gezüchtet.

katzenurin entfernen

Diese art Bakterien können tief in den jeweiligen zu säubernden Untergrund eindringen oder einsickern. Dort werden sie die organische Geruchsursache (den Katzenurin) porentief in seine Bestandteile zerlegen und zersetzen und somit dauerhaft entfernen und vernichten. Ist der eingesickerte Katzenurin entfernt, ist der Geruch nach Urin, wie oben bereits beschrieben, automatisch auch dauerhaft beseitigt. Andernfalls würden wir ja nur wieder Geruchsüberdeckung oder Geruchsmaskierung betreiben, wenn die Unsauberkeit (Urin der Katzen) in der Oberfläche verbleiben würde. Das würde uns aber auf Dauer überhaupt nichts nützen!

Wie sollte ein Geruchsentferner von  Katzenuringeruch beschaffen sein?

Um Katzenurin und Tierurin sicher bekämpfen zu können, muss der Geruchsbeseitiger mehrere Eigenschaften mit sich bringen.

Der Geruchskiller sollte Mikroorganismen enthalten und selbsttätig wirken

Um Katzenurin sicher entfernen zu können sind Geruchskiller mit der Fähigkeit organische Geruchsquellen tief im Untergrund rückstandfrei beseitigen zu können nötig. Das sollten sie möglichst sogar selbsttätig können. Denn nur wenn der Katzenurin auch vollständig aus dem Boden oder Kissen entfernt wurde, kann auch mit einem geruchlosen Ergebnis gerechnet werden. Wenn Katzenurin-Rückstände noch irgendwo im Untergrund verbleiben würden, würde es weiterhin hartnäckig nach Katzenuringeruch stinken. Hierzu werden Helfer benötigt, die die Urinrückstände selbständig, ohne Hilfe aus dem Untergrund „holen“ können, ohne die Oberfläche zu beschädigen.

Das erreicht man optimal nur mit Mikroorganismen. Sie haben nur einen Drang: Organische Rückstände, egal wo sie sich befinden, zu zersetzen und biologisch abzubauen. Selbst Enzymreiniger bringen nicht diese Zersetzungsleistung, die von Mikroorganismen erreicht werden. Dies liegt daran, dass Mikroorganismen ihre eigenen unterschiedlichen Enzyme herstellen. Und zwar genau die Enzyme, die sie gerade für die jeweilige zu entfernende organische Verschmutzung benötigen, während ein Enzymreiniger nur mit den Enzymen auskommen muss, die er vom künstlichen Hersteller mitbekommen hat.

Der Geruchsentferner gegen Katzenurin sollte flüssig sein

Wichtig zu wissen ist, dass Katzenurin schneller und tiefer in Oberflächen, Kissen, Polster und Böden eindringt als Wasser. Katzenurin ist vergleichbar mit Lösungsmitteln. Katzenurin diffundiert regelrecht in saugende Untergründe.

Deswegen ist es so wichtig, dass ein effektiver Geruchsvernichter so beschaffen ist, dass auch er leicht in saugende Untergründe einsickern kann. Sind BactoDesMikroben im Produkt enthalten, können sie da wo sie hingelangen alles organische, also auch Katzenurin aufspalten und zersetzen.

Bringt man die flüssigen BactoDesMikroben auf einen saugfähigen Untergrund, wie z.B. Fliesenfugen, Polster oder Estrichfläche, sickern sie in den jeweiligen Untergrund ein und entfernen dort selbsttätig die Geruchsquelle, nämlich den Katzenurin, gründlich und dauerhaft.

Der Katzenurin-Geruchsentferner sollte ohne die chemische Keule auskommen

Eine weitere wichtige Eigenschaft, auf die Katzenhalter oder Katzenzüchter achten sollten ist, dass auf die typischen chemischen Keulen verzichtet wird.

Dies ermöglicht einen umweltschonenden Einsatz, was vor allem für Besitzer von Haustieren, der Gesundheit wegen, wichtig sein muß. Doch auch für empfindliche Untergründe, wie Bodenbelag, Polster und Kissen ist ein Produkt, das nicht aggressiv arbeitet von Vorteil. Andernfalls könnten Verfärbungen oder Beschädigungen nach der Behandlung auftreten.

Geruchskiller mit BactoDesTechnologie wirken biologisch. D.h. dass die Hauptwirkung bei der Geruchsbeseitigung von den natürlichen, bei sachgerechter Anwendung für Mensch und Tier unschädlichen Mikroorganismen ausgeht. Es wirkt also keine aggressive Chemikalie.

Diese, für Mensch und Haustier unschädlichen BactoDesProdukte werden in flüssiger Form angeboten und kommen dort zum Einsatz, wo herkömmliche Produkte nicht mehr ausreichen.

Wie funktioniert die BactoDes-Technologie genau?

Jede Geruchsursache oder auch Geruchsquelle besteht im Allgemeinen aus organischen Reststoffen, wie Urin, Katzenurin, Erbrochenes, Tiersabber, Abfall usw., die es zu entfernen gilt. Produkte mit BactoDesMikroben-Technologie zersetzen, beseitigen und vernichten die Geruchsquelle. Genau so, wie das auch in der Natur passieren würde: Rückstandsfrei und porentief, sodass die Geruchsbeseitigung dauerhaft wirkt . Millionen von nicht pathogenen (nicht krankmachenden) Mikroorganismen fallen über den Katzenurin her, beseitigen und zersetzen ihn gründlich. Wurde die Geruchsquelle (Katzenurin) tief im Untergrund erreicht
und zersetzt bzw. entfernt, riecht man automatisch auch den Katzenuringeruch nicht mehr.

Somit sind auch sehr schwierige Stellen, wie die Fliesenfugen oder Polster und Textilien kein Problem mehr, weil hier die betroffenen Stellen durch die flüssigen Mikroorganismen leicht erreicht werden.

katzenurin entfernen

Bitte laden Sie sich zusätzlich den Geruchsreport herunter! So erlangen Sie ein Grundwissen über die dauerhafte Beseitigung von Gerüchen und Gestank und sind nach dem Lesen des Reportes garantiert in der Lage, Gerüche aller Art zu beseitigen.


Weiterführende Informationen zum Thema „Katzenuringeruch entfernen“

  • Tiergerüche aus Fahrzeugen entfernen Hundegeruch beseitigen

    Fahrzeuge, die Tiere transportieren, wie Hunde usw. entwickeln oftmals einen typischen Geruch. Auch die Stoffe und Armaturen leiden mit der Zeit, wenn zB. Hunde darüber sabbern. Wenn ein Fahrzeug sauber ist, und lediglich der Geruch noch von früheren Hunden zeugt, kann man mit BactoDes (mind. 1:1 mit Wasser vermischt) ganz leicht ...

    Weiterlesen...
  • Wenn Katzenuringerüche zur Herausforderung werden!

    Wer kennt ihn nicht, diesen erbärmlichen Gestank nach Katzenurin, den ein sonst so schönes und niedliches Tier, wie unsere geliebte Hauskatze, verursachen kann. Die Liebe wird da sehr schnell zur Herausforderung, denn so stark dieser Geruch ist, so lange hält er auch an. Wenn der Katzenuringeruch mal in Polster oder ...

    Weiterlesen...
  • Katzenuringeruch aus Polstern und Teppichböden entfernen

    Aus Polstern und Teppichböden Uringeruch und im Besonderen Katzenuringeruch entfernen, und das, ohne dass hässliche Gerüche zurückbleiben, ist mit herkömmlichen Reinigern fast ein Ding der Unmöglichkeit. Mit den richtigen biologischen Reinigern geht das leichter als man denkt, weil die….. (zum Weiterlesen bitte auf die Überschrift klicken) Hauptarbeit die BactoDes-Mikroorganismen erledigen. Sieht man die zu ...

    Weiterlesen...

Häufig gestellte Fragen

Besteht auch die Möglichkeit den Urin meiner Katze aus Ledersofa zu tilgen ohne das Sofa weiter zu beschädigen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen K.H.

Hallo K.H.,
ja, Katzenuringeruch kann man z.B. mit BactoDesAnimal auch aus einem Ledersofa entfernen. Wichtig ist in diesem Fall auch wieder die Tiefenwirkung, weil Katzenurin sehr schnell, sehr tief ins Leder eindringt.
Tiefenwirkung mit diesen Geruchsentfernern gegen Katzenurin erzielt man, wenn man mehrmals nass in nass den Lederuntergrund damit einlässt. (Einfach auf die zu reingende Stelle aufbringen, Zeit geben und einziehen lassen – aufbringen, und wieder einziehen lassen – wieder aufbringen….usw. mehrmals hintereinander…so erreichen Sie, dass die Produkt-Flüssigkeit in die Tiefe des Gewebes eindringt.)
Tiefenwirkung gegen Katzenurin bitte hier nachlesen: https://geruch-24.de/blog/viewpost/64
Bitte – obwohl uns keine Unverträglichkeiten bekannt sind und weil es 100000 verschiedene Leder-Sorten gibt, immer professionell vorgehen und das Leder an einer unauffälligen Stelle auf Verträglichkeit testen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen so weiterhelfen! Freundliche Grüße vom Geruchskontrolle.de-team Ihr Samuel Schneider
Betr. Katzenurin auf Wildlederstiefel beseitigen…. Hallo, meine Katze hat auf Wildlederstiefel gepinkelt. Können Ihre Geruchsentferner auch hierbei helfen, diesen hässlichen Geruch nach Urin meiner Katze zu entfernen?  Geht der Katzenuringeruch wirklich aus den Stiefeln?  Grüße H.M.
Hallo H.M.,
auch in diesem Falle können Ihnen die Geruchsentferner gut gegen Katzenurin helfen. Einfach BactoDes-Animal 1:1 mit Wasser mischen und so tief einwirken lassen, wie auch der Urin Ihrer Katze einsickern konnte. (Katzenurin zieht schneller ein als Wasser, siehe oben erklärt.)
Wie Sie Tiefenwirkung erreichen, steht unter der Kategorie „FAQ“ . Dann  langsam, mit Zeit trocknen lassen! Bei Bedarf einfach wiederholen! Dann dürfte vom Urin Ihrer Katze nichts mehr übrig sein! Wenn Sie wollen, können Sie danach, wenn die Wildlederstiefel getrocknet sind evtl. bei Bedarf mit einer Wildlederbürste, die Schuhe wieder aufbürsten.
Weiterhin viel Erfolg mit der Geruchskontrolle, Ihr
Samuel Schneider