Milchgeruch nachhaltig und einfach entfernen!

Wenn Sie Milchgeruch entfernen wollen, finden Sie hier garantiert die Lösung. Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie selbst in der Lage sein, den ranzigen, sauren Milchgeruch, der durch das Verschütten von Milch auf saugenden Oberflächen entstanden ist, mitsamt den dazugehörenden Milchflecken wieder rückstandsfrei und dauerhaft zu beseitigen.
Und das ist sicher, weil die Vorgehensweisen und Anleitungen von dieser Seite bereits 1000-Fach erprobt wurden!

Egal wo der Milch-Gestank entsteht – Er ist mit herkömmlichen Reinigern nicht zu entfernen

Ob sich die zu entfernende Milch im Polster vom Auto oder im Teppich befindet ist erstmal nebensächlich! Wichtig ist es, einen Geruchskiller an der Hand zu haben, der die Ursache des penetranten Geruches nach Buttersäure eliminiert. Denn: Das rückstandsfreie Entfernen von Milchflecken ist mit herkömmlichen Reinigern absolut unmöglich! Da helfen auch die viel gepriesenen Kaffeebohnen, Backnatron oder Backpulver nicht mehr weiter.

Wer schon mal Milch irgendwo auf offenporigen Untergründen verschüttet hat, weiß, daß der fiese, ranzige Milchgeruch, der nach kurzer Zeit entstanden ist, hartnäckigst in Fahrzeugen, oft noch Jahre zu riechen ist und vor allem bei Wärme immer wieder stark die Wohlfühlatmosphäre beeinträchtigt und mit keinem herkömmlichen Mittel zu entfernen ist.


milchgeruch entfernen

Entfernen von Milchgeruch ist eigentlich gar nicht schwer

Ranziger, penetranter, saurer Milchgeruch, eingesickert, aus saugenden Untergründen zu entfernen, ist wirklich nicht unmöglich!

Ja, Sie haben richtig gelesen: Mit den richtigen Geruchsvernichtern ist das sogar, recht einfach! Lassen Sie mich kurz beschreiben, wie und warum das so gut funktioniert. Zuerst müssen wir beachten: Wenn wir den ranzigen Milchgeruch entfernen wollen, müssen wir zuerst die Geruchsquelle, bestehend aus verdorbener Milch, also die Ursache selbst beseitigen. Die Ursache des Milchgeruches oder des Buttersäure Gestankes ist also logischerweise die Milch, die in die Oberfläche einsickern konnte. Und genau diese sauren, ranzigen Milch-Rückstände gilt es porentief zu entfernen.

Wie funktioniert das Beseitigen von ranziger Milch aus der Oberfläche?

Jetzt drängt sich natürlich berechtigt die Frage auf: Wie bekomme ich diese Rückstände von ranziger Milch, die tief in den aufsaugenden Untergrund (Stoff, Teppich, Polster, Beton) eingesogen wurden, nun wieder rückstandsfrei entfernt? Zaubern können wir ja alle nicht. Das müssen wir auch nicht, weil wir uns einfach die Vorgehensweise in der Natur abschauen.

Wir machen es Mutter Natur nach

Ja Mutter Natur ist mal wieder unser Vorbild, dem wir so viel abgewinnen können. Was macht die Natur mit natürlichem, organischem Abfall? – Sie zersetzt ihn oder baut ihn biologisch ab! Dabei ist die Natur dermaßen gründlich. Es bleibt nichts mehr zurück. Und genau das schafft sie mit Hilfe von Bakterien oder Mikroorganismen, die sich von der abzubauenden und zu vernichtenden Organik ernähren und diese rückstandsfrei beseitigt.

Genau für diese Problematik, nämlich organisches Material, wie z.B. Milch, Erbrochenes oder Urin aus saugenden Untergründen zu beseitigen, wurden spezielle Geruchsvernichter entwickelt. Und genau hierbei wurde die Vorgehensweise der Natur mit den Mikroorganismen kopiert.

Geruchsvernichter gegen Milchflecken mit biologischer Wirkung

Diese innovativen Geruchsvernichter bestehen aus einer hochkonzentrierten, für Mensch und Tier unschädlichen Mischung spezieller BactoDes®-Mikroorganismen, die nichts anderes zu tun haben, als die Milchrückstände im Untergrund zu zerlegen und regelrecht in Ihre Bestandteile zu zersetzen. Dies geschieht wie in der Natur auch. Und die Natur, mit ihrer gründlichen Abfallbeseitigung, erledigt das, wie oben bereits beschrieben, nachhaltig, porentief und absolut gründlich. Biologisch abbauen nennt man das im Volksmund!

Ist die Ursache Milch entfernt, ist der Geruch nach ranziger Milch auch verschwunden

BactoDes®-Mikroorganismen sind regelrechte Geruchskiller, die ranzige Milch schnell zersetzen, in ihre Bestandteile zerlegen und somit anhaltend beseitigen und regelrecht vernichten.

Ist die Geruchsursache vernichtet, braucht man sich logischerweise um den Geruch nach ranziger Milch gar nicht mehr zu kümmern. Denn: Ist die Geruchsquelle (ranzige Milch) beseitigt, ist der penetrante Geruch nach saurer Milch automatisch auch verschwunden!

Anleitung: Geruchsbeseitigung mit BactoDes-MilchWeg

Drei einfache Schritte und die Milch mitsamt der Milchflecken sind beseitigt

  • Aufbringen: BactoDes-MilchWeg 1:1 mit Wasser verdünnen und so aufbringen, dass garantiert alle Milchrückstände in der Oberfläche errreicht wurden
  • Einwirk-Phase: Jetzt arbeiten die Mikroorganismen auf Hochtouren. Sie zersetzen und entfernen damit alle organischen Rückstände, also die saure Milch aus dem Untergrund
  • Trocknungsphase: Sind die Milchflecken entfernt und beseitigt werden die behandelten Stellen einfach langsam eintrocknen gelassen – FERTIG

Ich hoffe nun, dass ich Ihnen mit diesem Artiikel wieder mal einen nützlichen Beitrag weitergeben konnte.

Geruchsreport

Bitte laden Sie sich hierzu unbedingt auch den Geruchsreport herunter. Sie lesen dort genaue Hintergründe und Informationen, wie genau diese Geruchsbeseitigung mit den BactoDes-Geruchsvernichtern funktioniert.


Weiterführende Informationen zum Thema „Milchgeruch entfernen“

  • Ranzigen Milchgeruch aus Polstern und Teppichen entfernen!

    Milchgeruch im Polster von zB. Fahrzeugen, gehört bekanntlich, neben Katzenurin zu den schlimmsten Verunreinigungen, was Gerüche anbelangt. Auch hier sind herkömmliche Reiniger absolut überfordert und machtlos, weil die ranzigen Milchrückstände tief im Polster oder Teppich verbleiben! Geruchsüberdecker sind nur für sehr kurzer Zeit wirksam, denn wenn die nachlassen, verströmen sie ...

    Weiterlesen...

Häufig gestellte Fragen

Sehr geehrte Damen und Herren, liegen für das Produkt BactoDes auch Erfahrungen bei übel stinkenden Milchverunreinigungen vor (z.B. Kofferraum…)?
Danke. MfG S. F. (Lebensmittelchemikerin)

Hallo S.F.

Jawohl, stinkende Milchverunreinigungen oder der daraus resultierende ranzige Milchgeruch werden z.B. mit BactoDes-Spezial wirksam bekämpft! Einfach 1:1 mit Wasser mischen und auf die Milchverunreinigung sprühen, so tief einwirken lassen, wie die Milch selber vermutlich eingedrungen ist, langsam trocknen lassen, bei Bedarf wiederholen und fertig! Wenn man die Verunreinigung als Fleck sieht, geht das auch hervorragend mit BactoDes-Clean!

Wichtig ist, bei der Beseitigung von Milchgeruch, gerade auch in Fahrzeugen, die Tiefenwirkung zu beachten. Wenn Milch nur 10 Minuten Zeit hatte langsam z.B. aus einer undichten Milchpackung auszulaufen, kann sie sehr tief in den Untergrund, wie z.B. Polster oder Teppich eingedrungen sein. Diesen „Einwirkvorgang“ der Milch müssen wir mit dem BactoDes-Produkt nachsimulieren, indem wir nun soviel auf die Oberfläche aufbringen, wie die Oberfläche gerade noch aufnimmt, ohne dass BactoDes abläuft. Das müssen wir dann einsickern lassen. Dann wieder aufbringen und wieder einsickern lassen. Je nach Menge der Milch sollten wir diesen Vorgang so lange fortsetzen, bis die doppelte Menge BactoDes im Polster oder im Untergrund ist, als Milch ausgelaufen ist. Der Fleck sollte dann etwa doppelt so groß sein, als der Milchfleck vorher war.

Wir betreiben ja keine Zauberei bei der Entfernung von Milchgeruch :-), BactoDes wirkt durch die speziellen Bakterien im Produkt und die müssen dorthin, wo auch die Geruchsursache ist!! Erst wenn alle Milch im Untergrund erreicht wurde, kann BactoDes seine volle Wirkung entfalten und den Milchgeruch vollständig beseitigen!
Gruß Samuel Schneider