Entfernen von Hundeuringeruch – So einfach gehts!

Hundeuringeruch entfernen

Wenn Sie auf diese Seite gelangt sind, dann sicherlich deswegen, weil Sie eine effektive Lösung dafür suchen, wie Sie Hundegeruch dauerhaft beseitigen können, ohne dass dieser nur kurzfristig übertüncht, überdeckt oder abgemildert wird. Wenn dem so ist, dann sind Sie hier genau richtig! Denn auf dieser Seite dreht sich alles nur um das Thema, wie Sie schnell und ohne viel Arbeit Hundegeruch und Hundeuringeruch dauerhaft aus Auto, Polster, Decke, Teppich, Fliesen etc. wieder beseitigen. Und damit vollständige Geruchsfreiheit erlangen.

Ich bin auf der Suche nach…:

Zeit ist wertvoll

Weil unsere Zeit wertvoll ist, will ich hier zuerst die Eiligen unter Ihnen ansprechen, die wenig Zeit haben. Also zuerst eine Kurzversion anbieten. Wenn Sie aber tiefer ins Thema einsteigen möchten, dann lesen Sie unten bitte einfach weiter!
Unser Ziel: Absolute Geruchsfreiheit von Hundegeruch in Auto, Polster, Teppich und Fliesen


Hundeuringeruch entfernen

So entfernen Sie Hundegeruch dauerhaft und bekommen die Umgebung wieder geruchsfrei

Das Thema Hundegeruch ist ein sehr umfangreiches Thema, weil es sowohl den Geruch nach Hund im Auto, in der Wohnung, in Couch und Teppich beinhaltet, als auch das große Thema Hundeuringeruch. Und es ist erstmal zweitrangig, welche Art von Hundegeruch beseitigt werden soll, denn das Prinzip einer erfolgreichen Geruchsbeseitigung ist immer gleich. Wenn Sie Gerüche dauerhaft entfernen möchten, müssen Sie dafür sorgen, dass die Ursache des zu entfernenden Geruches beseitigt wird.

Zuerst die Geruchsursache entfernen

Denn ist die Geruchsursache oder der Geruchsherd entfernt, ist automatisch auch der zu beseitigende Geruch entfernt. Bei Hundegeruch ist die Geruchsquelle z. B. Talg, Speichel, Erbrochenes, Hautfett, Hundesekret von Pfotendrüsen oder der Hundeurin.

So bekommen Sie zukünftig die Geruchsursache aus der zu säubernden Oberfläche

Spätestens jetzt stellt sich aber die Frage, wie man nun diese Geruchsursache aus der zu befreienden Oberfläche bekommt? Und was ist, wenn diese Geruchsursache, z. B. Hundeurin, tief in die Oberflächen wie Teppich, Polster oder Fliesenfugen eindringen oder einsickern konnte? Eine wichtige und berechtigte Frage, denn beamen oder zaubern können wir ja bekanntlich noch nicht.

Die Natur – unser großes Vorbild bei der Geruchsbeseitigung

Unsere Natur ist, wie so oft, Vorbild genug, damit wir uns einige Prinzipien von ihr abschauen und aneignen können. Die Natur verwendet zur Abfallbeseitigung nämlich Mikroorganismen, die gründlichst jede Form von organischen Rückständen beseitigen. Und das funktioniert überall dort, wo diese Bakterien hingelangen. Mikroorganismen sind regelrechte organische Rückstandsvernichter. Ja mehr noch – ohne Bakterien würde unser Ökosystem nicht funktionieren und ohne sie wäre vermutlich auch kein Leben möglich.

Das BactoDes Geruchsbeseitigungs-System

Genau solche Mikroorganismen, die speziell zur Geruchsursachenbekämpfung gezüchtet werden, kann man heutzutage Flüssigkeiten zusetzen. Und dadurch, dass die Trägerflüssigkeit auch fast überall hin versickern kann, trägt sie die kleinen Geruchskiller direkt zur verborgenen Geruchsursache, selbst wenn diese tief im Untergrund versickert ist. Und wie oben schon erwähnt: Bakterien sind äußerst gründlich und effizient.

Exakt nach dem Beispiel der Natur also wurde die BactoDes Technologie entwickelt, die mittels Mikroorganismen Gerüche aller Art beseitigt und dauerhaft vernichtet. Genau wie in der Natur sind diese Mikroorganismen in der Lage, überall, wo sie hingelangen, die organischen Ursachen der schlechten Gerüche nach Hund zu beseitigen und rückstandsfrei zu entfernen. Außerdem ist wichtig zu wissen: Diese verwendeten BactoDes-Mikroorganismen sind unschädlich für Mensch und Tier (die sachgerechte Anwendung stets vorausgesetzt).

Die geruchsbeseitigende Wirkung funktioniert biologisch

Der große Vorteil dieser Art der Geruchsbeseitigung mit BactoDes ist, dass sie rein biologisch ohne jegliche schädlichen Chemikalien auskommt und daher – bei richtiger Anwendung – völlig ungefährlich für Mensch, Tier und Umwelt ist. Gerade im Zusammenleben mit Hunden ist diese Tatsache ja immens wichtig, da die Tiere ständig direkten Haut- bzw. Fellkontakt mit dem Boden und mit ihren diversen Liegeplätzen (Kissen, Decken, Teppiche, Hundebett etc.) haben und diese auch sehr oft ablecken. Ein weiterer großer Vorteil dieser rein biologischen Geruchsentfernung gegenüber chemischer und mechanischer Reinigung ist die äußerst milde und deshalb besonders materialschonende Wirkung unserer BactoDes Geruchsentferner. Da die Mikroorganismen in der BactoDes Lösung ganz selbstständig arbeiten, ist weder aufwendige mechanische Bearbeitung des Untergrundes durch Reiben oder Schrubben nötig, noch werden empfindliche Möbel oder Böden durch aggressive chemische Reinigungssubstanzen angegriffen, verfärbt, ausgebleicht etc.

Wie bekommt man Hundegeruch aus dem Auto?

Jeder Hundehalter mit Hund im Auto kann ein Lied davon singen – man riecht sofort beim Einsteigen, dass es sich um ein „Hundeauto“ handelt, selbst wenn der Hund gar nicht dabei ist. Die Ausdünstungen der Hundepfoten, der Geruch des nassen Fells, der stinkende Sabber Ihres Vierbeiners hängen hartnäckig in der Unterlage des Hundesitzplatzes, in den Autopolstern, der Teppichverkleidung des Fahrzeugs, der mitfahrenden Hundedecke, dem Hundekissen usw.
Statt sich hier langwierig mit suboptimalen Reinigungsmethoden zu verrenken und abzumühen, mit denen man letztlich immer nur rein oberflächliche Kosmetik ohne nachhaltigen Erfolg betreibt, bieten sich die flüssigen BactoDes Produkte mit ihrer selbsttätigen Tiefenwirkung als ideales Mittel zur Geruchsbeseitigung in Fahrzeugen an. Mit ihren direkt bis zur Geruchsursache vordringenden Mikroorganismen zersetzen diese Geruchsentferner sämtliche Rückstände stinkender Hundesekrete porentief, nämlich auf molekularer Ebene. Einfach BactoDes in ausreichender Menge auf die stinkenden Bereiche in Ihrem Auto sprühen, diesen Vorgang ggf. wiederholen und die Bakterienlösung dann lange genug einwirken lassen – fertig!

Tipps gegen Hundegeruch in der Wohnung

Beim Zusammenleben mit Hund in der Wohnung bleibt es nicht aus, dass die Räume, in denen sich der Hund aufhält, die verschiedenen Hundegerüche annehmen. Talg oder andere Ausdünstungen von Hundeohren, Hundehaut und Hundepfoten, Malheure mit Hundeurin bei jungen oder inkontinenten älteren Hunden, der unangenehme Geruch nach nassem Hundefell, Erbrochenes auf dem Boden, Sabber auf dem Teppich usw. – Geruchsquellen gibt es bei Hunden im Haus sehr viele. In all diesen Fällen helfen gewöhnliche Reiniger Ihnen kaum weiter, da sie nicht die eigentliche Geruchsursache eliminieren, sondern die Rückstände nur oberflächlich beseitigen oder den Gestank nur überdecken.

Warum wird Hundegeruch nach dem Wischen oft noch stärker?

Als Hundehalter haben Sie sich wahrscheinlich schon oft gefragt, weshalb nach dem Wischen der Wohnung mit herkömmlichen Reinigungsmitteln immer wieder der „Geruch nach Hund“ durchschlägt oder sich sogar noch intensiviert, aber partout keine nachhaltige Geruchsfreiheit erzielt werden kann. Dies liegt daran, dass gewöhnliche Putzmittel und Reinigungsmethoden den Schmutz nur oberflächlich anlösen, aber nicht rückstandslos beseitigen können. Auch nach gründlichstem Wischen bleibt ein unsichtbarer Film aus Hunderückständen, z. B. Hautfett, Ohrenschmalz oder Drüsensekret der Pfoten, auf dem Untergrund zurück. Dieser „duftet“ weiter vor sich hin und wird durch das erneute Anfeuchten erst recht wieder aktiviert. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um saugende Untergründe handelt. In Fliesenfugen oder sonstigen offenporigen Bodenbelägen setzen sich unangenehme Gerüche besonders penetrant fest, da sie in die Tiefe einsickern und dort mit normalem Putzen nicht mehr erreichbar sind. Speziell in diesem Fall sorgen die Geruchskiller von BactoDes mit ihrer tiefenwirksamen Technologie schnell und effektiv für Abhilfe. Die BactoDes Lösung kann durch ihre flüssige Konsistenz den stinkenden Hundesekreten tief in den Untergrund, z. B. die Fugenmasse des Fliesenbodens, folgen. In der Tiefe können die „schmutzfressenden“ Bakterien die organische Geruchsquelle dann direkt vor Ort enzymatisch abbauen und bis auf das letzte Molekül beseitigen. Diese Tiefenwirkung ist mit keinem anderen Reinigungsmittel oder noch so häufigem Wischen zu erzielen!

Hundeuringeruch aus dem Teppich entfernen

Ganz ähnlich wie mit diversen stinkenden „Hunderückständen“ auf Polstermöbeln verhält es sich mit Hundeurin oder sonstigen Sekreten Ihres Vierbeiners auf dem Teppich. Aus den oftmals stark saugenden Teppich-Materialien lassen sich tief eingesickerte Substanzen schwer bis gar nicht mehr entfernen, sondern „müffeln“ penetrant vor sich hin. BactoDes Produkte können hier im Gegensatz zu Reinigungsmitteln oder Duftsprays nicht nur oberflächlich und vorübergehend Abhilfe schaffen, sondern sie machen Ihren Teppich wieder dauerhaft geruchsfrei. Die BactoDes Lösung kann nämlich sowohl bis zur Geruchsursache im Teppich vordringen, als auch die Geruchspartikel an Ort und Stelle zersetzen. Ihr Teppich wird dadurch auf sehr schonende Weise von allen Hundegerüchen befreit!


Hundeuringeruch entfernen

Bitte laden Sie sich zusätzlich den Geruchsreport herunter! So erlangen Sie ein Grundwissen
über die dauerhafte Beseitigung von Gerüchen und Gestank und sind nach dem Lesen des Reportes garantiert in der Lage, Gerüche aller Art zu beseitigen.


Weiterführende Informationen zum Thema „Hundeuringeruch entfernen“

  • Hundegeruch und wie Sie ihn vermeiden können

    Viele Hundehalter kennen das Phänomen: Ihr Heim riecht sehr stark nach Hundegeruch und deswegen wischen sie ihren Boden mit den besten Reinigungsmitteln, mit dem Ergebnis, dass die betroffenen Räume beginnen noch viel stärker nach Hund, Käsefüßen oder anderen penetranten Gerüchen zu stinken. Was ist die Ursache dieser Hundegerüche nach der Reinigung? Dieses ...

    Weiterlesen...
  • Tiergerüche aus Fahrzeugen entfernen Hundegeruch beseitigen

    Fahrzeuge, die Tiere transportieren, wie Hunde usw. entwickeln oftmals einen typischen Geruch. Auch die Stoffe und Armaturen leiden mit der Zeit, wenn zB. Hunde darüber sabbern. Wenn ein Fahrzeug sauber ist, und lediglich der Geruch noch von früheren Hunden zeugt, kann man mit BactoDes (mind. 1:1 mit Wasser vermischt) ganz leicht ...

    Weiterlesen...